Briefmarkendruck

Beitragsseiten
Briefmarkendruck
Tiefdruck
Offsetdruck
Prägedruck
Alle Seiten

Wie kommt die Farbe aufs Papier?

Vortrag von Reinhard Kreutzer, Scans von Gerhard Raab

 

Hochdruck / Buchdruck

Nur die oben liegenden Flächen der Druckform werden mit Farbe eingewalzt und durch Druck aufs Papier übertragen. Tiefer liegende Teile bleiben weiß. Wohl das älteste Druckverfahren. Wesentliche Verbesserung war die Erfindung der beweglichen Lettern durch Gutenberg um 1400.Buchdruck- Merkmale: Durchgedrückte Schriftkonturen auf der Markenrückseite.(z.B. bei Memel- u. Danzigaufdrucken). Relativ scharfe Konturen im Druckbild. Durch die mechanische Beanspruchung der druckenden Teile kommen öfter Beschädigungen des Druckbildes vor (z.B. defekte Linien/Buchstaben u.ä.).



Danzig-Marke in Buchdruck mit Aufdruck / Vorderseite

Danzig-Marke / Rückseite

 

 



Umfragen

Sammeln im Verein
 
Copyright © 2017 Verein für Briefmarkenkunde Frankfurt am Main Rödelheim 1902 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.